MERIAN REISETIPP: SCREAMING EAGLE RESTAURANT UND LOUNGE


MERIAN REISETIPP: SCREAMING EAGLE RESTAURANT UND LOUNGE

Sterneverdächtig und mit „special kick“: ein Restaurant, das ebenfalls am Eagle Beach liegt. Mit spannenden Konzepten, die ich so noch nicht kennengelernt habe. Denn wer will, kann im “Screaming Eagle Restaurant-Lounge” auch im Bett speisen. Neben atmosphärischen Tischen draußen und im Restaurant gibt es Nischen mit Doppelbetten, getrennt durch lange weiße Vorhänge, wo einem das Menü serviert wird. Nach dem Motto „Dinner in bed“ werden hier die Gerichte auf mit weißem Leinen bezogenen Loungebetten serviert. Hat was vom Club!

Head Chef wie Eigentümer Erwin Husken kommt aus den Niederlanden, seine Frau aus Kolumbien. Diese Mischung ist kulinarisch super, das beeinflusst seine kreativen Foodideen: europäische Grundkenntnisse, mit Schwerpunkt der französische Küche, gepaart mit peruanischen und asiatischen Einflüssen. Zunächst kam er auf die Insel, arbeitete im “Flying Fishbone” als Head Chef, ehe er sich mit diesem Restaurant am Eagle Beach selbstständig machte. Gute Entscheidung, ein echtes Gourmet-Erlebnis. Gut, nein, großartig: sein Asian Glazed Pork Belly, outstanding. Ins Screaming Eagle geht, wer sternemäßig zu fairen Preisen bekocht werden will. Von außen eher an ein amerikanisches Einfamilienhaus erinnernd, steckt viel Geniales im Innern. Große, gute Weinauswahl! Ich war begeistert, hier habe ich mit am besten gegessen. Unbedingt reingehen! Mein Tipp: Das Tasting-Menü wählen!

Source: MERIAN Die Lust am Reisen

Hier gibt’s die Zusammenfassung im video > https://goo.gl/5BkCL3